Ein Fragezeichen auf einer Tafel

Fragen, Fragen, Fragen… und Antworten

Manche Fragen zum Einstieg bei evers & jung werden häufig an uns gerichtet. Diese haben wir für Sie übersichtlich in einem FAQ Bereich zusammengefasst. Wenn darüber hinaus noch Fragen bestehen, wenden Sie sich gerne an [email protected] oder rufen Sie an.

Bewerbungsprozess

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte per Mail an [email protected] Den Eingang bestätigen wir Ihnen sofort und benennen den Zeitaum, den wir brauchen, Ihre Bewerbung zu bearbeiten.
Stößt Ihr Profil auf unser Interesse, laden wir Sie zu einem vertiefenden Telefoninterview oder direkt zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch mit unserem Geschäftsführer und Teammitgliedern ein.

Welche Bewerbungsunterlagen sind erforderlich?

Wir erwarten von Ihnen ein Anschreiben, aus dem Ihre Motivation hervorgeht, bei evers & jung einsteigen zu wollen. Zudem bitten wir um einen aussagekräftigen Lebenslauf (d.h. mit kurzer Erläuterung zu den einzelnen Stationen) sowie die dazugehörigen zentralen Nachweise. Gerne gesehen ist auch die sog. „Dritte Seite“.

Was muss ich beim Vorstellungsgespräch beachten?

Wir möchten Sie im Vorstellungsgespräch als Persönlichkeit kennenlernen – mit allen Ecken und Kanten! Uns interessiert vor allem was Sie bewegt bzw. antreibt und wie Sie sich Ihre berufliche Zukunft vorstellen. Ziel ist es herauszufinden, ob die „Chemie“ zwischen uns stimmt. Ein Vorstellungsgespräch ist aber auch der Ort um uns Fragen zu stellen, die wichtig für Sie sind.

Das liebe Geld

Wie sieht das Vergütungsmodell aus?

Das Vergütungsmodell von evers & jung sieht eine Grundvergütung vor, die nach einem Stufenmodell entlang der Stufen Junior Berater, Berater und Senior Berater festgelegt wird. Darüber hinaus gibt es eine Beteiligung am Erfolg.

Arbeitsorganisation

Habe ich einen festen Arbeitsplatz im Büro?

Unser grundsätzliches Ziel ist es, einen festen Arbeitsplatz zu bieten. Meist ist das auch der Fall. Da jedoch manchmal Personalschwankungen auftreten, z.B. aufgrund von Teilzeitbeschäftigung, gelingt es nicht immer, diesen Grundsatz einzuhalten. Wir versuchen jedoch immer, eine für alle akzeptable Lösung zu finden.

Welche Arbeitszeitmodelle gibt es bei evers&jung?

Wir bieten grundsätzlich allen Mitarbeitern die Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten an, wenn sich dies mit den jeweiligen Aufgaben im Team vereinbaren lässt. Dies schließt Teilzeitmodelle für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Arbeit ein. Es ist auch möglich, in Absprache Homeoffice-Tage einzulegen, allerdings nicht als Regellösung.

Wie ist es mit der Ansprache unter Kollegen: Ist duzen üblich?

Bei evers & jung duzen wir uns alle, vom Geschäftsführer bis zur Reinigungskraft.

Gibt es einen Dresscode?

Einen Dresscode in dem Sinne gibt es nicht. Aber folgende Grundregel: Wir bekommen natürlich auch Besuch von unseren Kunden. Zu diesen Terminen bitten wir darum, im angemessenen Outfit zur Arbeit zu erscheinen. Ansonsten gilt: Gepflegter Casual Style.

Wie sieht es mit Weiterbildung aus?

Weiterbildung liegt grundsätzlich in der Verantwortung der Teams bzw. der Teamleitung und wird gefördert, wenn dies für die Erfüllung der Aufgaben notwendig ist. Darüber hinaus fördert evers & jung bei allen seinen Mitarbeitern Weiterbildungen in der Metaplan Moderationsmethode. Zudem bietet evers & jung seinen Mitarbeitern ca. alle 2 Monate das Veranstaltungsformat „Themendusche“ an. Hier arbeiten evers & jung Mitabeiter teamübergreifend Themen auf, z.B. wie schreibe ich gute Blogbeiträge, die der internen Weiterbildung dienen.

Wie sieht es mit Raucherpausen aus?

Rauchen ist erlaubt und geraucht wird nur unten vor der Eingangstür. Es gibt keine ausgewiesenen Raucherpausen. Wir bitten darum, je nach  Intensität des Rauchens und Länge der eingelegten Pausen, bei der Arbeitszeit entsprechend ein paar Minuten draufzulegen. Sonst ist das unfair gegenüber den Nicht-Rauchern.

bhp